Sach euthanasiert am 6. Oktober 2006

Am 20. Mai 1990 wurdest du geboren. Am 13. Juni1995 habe ich dich gekauft.

Unzählige Siege haben wir beide in fast allen Disziplinen errungen und über 60 Plazierungen erzielt. Über zehn Jahre waren wir ein "Dream-Team". Wir haben Dinge miteinander gemacht welche sonst noch von niemandem gezeigt wurden. Du warst ein grossartiger Kämpfer und Mitstreiter - ein richtiges Vollblut mit viel Herz und Charakter !

Am 24. Dezember 2006 habe ich dich an deine Reiterin übergeben mit der du das Brevet und den Silbertest gemacht hast, im Glauben, dass du ihr noch ein paar Jahre ein guter Lehrmeister sein würdest.


Gestern Nachmittag habe ich dich noch besucht und dich in guter Verfassung vorgefunden.
Du hattest wie immer sofort auf meinen Ruf reagiert und dein Hals an mir gerieben. Selbstverständlich hast du auch dein "Gutzi" bekommen wie immer.

Am Samstag, den 6. Oktober 2006 hat dich deine Besitzerin einschläfern lassen. Warum? Angeblich hättest du einen unheilbaren defekten Rücken und kaputte Beine. So plötzlich - innert 10 Monaten - seit du bei ihr warst? Vorher warst du nämlich kerngesund und deine Sehne vom Tierspital als geheilt beurteilt. Ausserdem bist du die ganze Zeit nie lahm gegangen und die Besitzerin war bei jedem Tierspitalbesuch zu gegen.

Montag, 9. Oktober 2006, soeben habe ich mit deinem dich behandelnden Tierarzt vom Spital Zürich über dich gesprochen. Man höre und staune. Gemäss seinen Angaben zeigtest du leichte Veränderungen am Strahlbein welche durch geeignete Behandlungen und Hufbeschlag behandelt wurde. Keine Spur von Rückenleiden und schon gar nicht irgend einen Rat, welcher in Richtung Euthanasie deutete. Ich schätze, da wollte jemand dich loswerden.

Hauptsache - ich - werde dich immer in guter Erinnerung behalten und dich nie vergessen. Danke für alles was du mir gegeben hast und ruhe in Frieden - ist vielleicht besser so.

 

zurück