Military - die Krone der Reiterei

Die Military entstand am Anfang dieses Jahrhunderts als eine Prüfung des vielseitigen Soldatenpferdes.

1. Tag Dressur
Sach in der Dressur in Avenches, B Final Bei der Dressur geht es darum, die Pferde möglichst ruhig durch die verlangten Lektionen zu bringen , denn sie wissen ganz genau, was sie am nächsten Tag erwartet
2. Tag Geländeritt
Victor beim Tiefsprung, Hardwiese M Die Geländestrecke ist das Herzstück einer Military. Ausdauer und Springvermögen sind wichtige Faktoren. Es sind vier Phasen zu reiten.

3. Tag Springen
Ginia in Uster an der Lizenz Das abschliessende Springen ist in erster Linie eine Gehorsamsprüfung, bei der gezeigt werden soll, das der Geländetag das Pferd nicht überfordert hat.

Weiter