Sach
 

Was es mit diesem schwarzen Kübel auf sich hat ? Klicken Sie aufs Bild und der Film wird geladen.
Das einzige was Sach zu stören scheint sind die Fliegen - dabei steht er unangebunden Richtung seiner offenen Weide und könnte jederzeit die Flucht ergreifen.


Als Fluchtier verständlich - aber eben Gelassenheit und Vertrauen hindern in daran.

 

Alle Jahre gegen Ende Oktober, vor der Fuchsjagdsaison, wird mein Vollblüter "Sach" seines Felles beraubt. Auch dies geschieht natürlich nicht so wie bei den meisten "Rösseler". Denn da zu brauche ich das Pferd nicht anzubinden und er ist notabene nicht sediert. Selbst bei den heiklen Stellen wie Hals und Ohren verhält er sich ruhig und vertrauensvoll.

Wer meint das Bild sei gestellt, mit abgestellter Maschine, der klicke auf das Bild und der Film wird geladen. Nachahmen erlaubt.

 

 

Um die grosszügige Weideanlage zu schonen hage ich jeweils eine Fläche von 10 x 10 Meter ein und bepflanze diese neu.

Was macht mein Pferd nun in dieser Fläche? Sicher ist der Hag mit 80 cm Höhe für ein Military Pferd ein leicht zu überwindendes Hindernis - aber freiwillig und muttersehlen alleine darüber zuspringen und sich seelenruhig am zarten Junggras gütlich zu tun? - auch hier - ein sehr spezielles Pferd.

PS. Zurückspringen tut er allerdings nie - warum auch - aussenherum hats ja nichts mehr zu fressen. Leider, leider kein Film darüber.

 

Im Winter kommt die Jahreszeit, wo überall die Kerzen leuchten.

Das hat mich auf die Idee gebracht aus meinem Pferd einen"Weihnachtsbaum" zu machen. Dazu habe ich die Kontur des Pferdes mit denn handelsüblichen Kerzenketten versehen. Die Kerzen habe ich mit schwarzem Klebeband an den Körper von Sach geklebt und das ganze an den Strom angeschlossen. Dabei habe ich zwei "Trockenbatterien" je 12 Volt an den Longengurt geklebt. Dabei stand das Pferd ca eine Stunde frei auf der Weide und ich habe an ihm rumgemacht und viele Bilder mit diversen Kameraeinstellungen gemacht.

Ein weiterer Beweis für die grosse Gelassenheit und den Gehorsam dieses Pferdes.


zurück